Moving Camera

DIE SCHWIMMENDE KAMERA OBSCURA

Die Moving Camera des polnischen Künstlers Maciej Markowicz ist weltweit einzigartig.

Eine riesige, schwimmende Kamera ist eine Attraktion für Groß und Klein. Über 3000 Kilometer ist der Fotograf Maciej Markowicz damit schon durch Europa gereist. An der Außenwand des großen Floßes ist eine Kamera fest installiert, fängt während der Fahrt per Auslöser die Aufnahme – einmalige Motiongraphics – ein und projiziert diese auf ein mannshohes Colorfotopapier im Innenraum des Floßes. Das selbstgebaute Floß ist im Prinzip wie eine riesige, schwimmende “Camera obscura” konstruiert, sie basiert auf der analogen Fototechnik, jede Aufnahme ist einzigartig und wird nicht per Photoshop nachträglich bearbeitet. Monatelang war der Künstler aus Polen bereits mit einer bewegten Kamera in einem Van durch New York (USA) gereist, nun ist er mit seinem silbrig schimmernden Floß ausschließlich auf den Wasserwegen in Europa unterwegs, etwa in Paris, Hamburg und Berlin.